Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

27. März 2017
Tipp der Woche

Best Buddies

von Sonja Sell
Tipp der Woche
Sonja Sell
Sonja Sell (Sonja Sell)
BEST BUDDIES
„Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.“ wusste schon Ralph Waldo Emerson. „Best Buddies – Beste Freunde“ ist eine internationale Organisation, die bereits in 50 Ländern verankert ist und sich natürliche und inklusive Beziehungen von geistig behinderten Menschen zum Ziel gesetzt hat.
Mitmachen können engagierte Menschen in jedem Alter. Die dadurch entstehenden Freundschaftspaare unternehmen mindestens ein Jahr lang genau das, was man mit jedem anderen Freund auch unternehmen würde: ins Kino, Theater oder zum Essen gehen, sich zum Stadtbummel oder zum Fußballspiel treffen, sich austauschen, reden und erzählen, was man so macht. Jedes Freundschaftspaar trifft sich zweimal pro Monat, um das gemeinsam zu machen, an dem beide Partner Interesse und Freude haben. Sie beziehen sich gegenseitig in ihr soziales Umfeld ein. Der Umsetzung von Ideen sind keine Grenzen gesetzt, wichtig sind der regelmäßige Kontakt und die Begegnung auf Augenhöhe.
Durch diesen regelmäßigen Kontakt entstehen Beziehungen, in der beide Seiten neue Erfahrungen machen. Diese besondere Beziehung wird von Menschen mit Behinderung als Normalität, von Menschen ohne Behinderung als Bereicherung erlebt.
Auch in Marburg gibt es eine aktive Gruppe von Best Buddies, die sich über neue Buddy Peers freut. Bei Interesse kann telefonisch Kontakt aufgenommen werden unter 06421-16 89 258

Sonja Sell ist Mitglied der SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Marburg und leitet den Arbeitskreis Bau und Stadtentwicklung